Warum “Old Averest"-Labradors? 
Schon immer fühlte ich mich mit dem Dörfchen Oud Avereest und seiner Umgebung eng verbunden. Es ist eine kleine Bauernschaft im Tal der Reest in der Provinz Overijssel. Das Flusseinzugsgebiet der Reest ist sehr geschichtsträchtig. Die ältesten schriftlichen Überlieferungen über das Flusseinzugsgebiet der Reest stammen aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Inmitten einer natürlichen Stille befindet sich hier noch immer der schmale Kirchpfad in Richtung der kleinen Kirche in Oud Avereest, wo zahlreiche meiner Angehörige beerdigt wurden und wo aber auch die Hochzeit meiner Eltern vor gut 40 Jahren feierlich eingesegnet wurde. 
Das  Reesttal besitzt einen eigenen ländlichen und intimen Charakter. Die Pflanzen- und Tierwelt ist hier bunt und vielfältig. Diesem einmaligen Fleckchen Erde gehört mein Herz, hier sind meine Wurzeln. Sie können jetzt sicherlich verstehen, warum ich meine allerschönsten, liebsten und treuesten Vierfüßler nach Oud Avereest benannt habe. Daher also der Name Old Averest!

Mein Werdegang in der Kynologie und der Aufbau von Old Averest
Schon immer gab es Hunde in meinem Leben. Ich bin mit Dackeln aufgewachsen und in meiner Arbeitsstelle bei der Polizei in Alkmaar lernte ich Blindenhunde/Polizeihunde kennen, meist Mecheler Schäferhunde. In der Zeit fing ich an, mich in die Kynologie zu vertiefen. Als ich zweiundzwanzig Jahre alt war, lernte ich Bommel, einen großartigen, gelben Labradorhund, kennen und meine Liebe für diese Rasse blühte auf. Ich war erst viel später der Meinung, genügend Freiraum für einen eigenen Zwinger zu haben. 1997 habe ich den Namen für meine Zucht beantragt und im Jahre 1998 war Old Averest schließlich bei dem zuständigen Verwaltungsrat, dem niederländischen ´Raad van Beheer op Kynologisch gebied´ eingetragen. Inzwischen habe ich viele Lehrgänge besucht.


 Gina und Bommel (1986)

Mein erster Labradorhund namens Shadow starb jung. Danach freuten wir uns über Lodewijk. Von dem Charkater und der Gefälligkeit (will to please) des Labradorhundes wurde ich angeregt und die Rasse wurde zu meiner großen Leidenschaft. 
Mittlerweile hat sich meine Labrador-Zucht bis auf 7 wundervolle Tiere erweitert und die Arbeit mit den Hunden ist eine Vollbeschäftigung geworden. Ich habe mich daher aus dem Geschäftsleben zurückgezogen und kann mich jetzt ausschließlich meinen Hunden und meinen drei wundervollen Kindern Benjamin, David und Jonathan widmen. Gemeinsam mit meinem Mann Joost Hage habe ich nur ein Ziel vor Augen: Die Zucht von gesunden, anhänglichen, schönen, intelligenten und 'sound' Labradors. Das ist für mich das einzig Wesentliche bei der Zucht. 


Meine  Labrador-Hunde sind ausgezeichnete Ausstellungshunde, Begleithunde und familienfreundliche Hunde. 
Der Labrador Old Averest befindet sich im Nordosten der Niederlande nahe der deutsch-niederländischen Grenze und ist von Wäldern, Natur- und Wasserlandschaften umgeben: Der ideale Ort für einen Labrador. 


Die Elterntiere der Welpen, die ich züchte und gezüchtet habe, sind auf alle erblichen Gesundheitsabweichungen getestet. Der Befund war stets negativ. 
Dies ist eine kleine Zusammenfassung meines kleinen, jedoch professionell geführten Labradorzwingers. Qualität und gediegene Untersuchungen der Erblichkeitsfaktoren in Bezug auf die Zucht haben für mich die höchste Priorität.  .

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Besuch meiner Site. Noch Fragen? Dann mailen Sie mir oder füllen das Formular auf der Kontaktseite aus.